Aussteller 2017

Lars schießt Bambus 2

Abenteuer Lernen  – INTUITIVES BOGENSCHIESSEN

Vergessen Sie alles um sich herum, schießen Sie einfach nur ein paar Pfeile, haben Sie Freude an Ihren Treffern und Freude an Ihren „Fehlschüssen“, mit Gleichgesinnten beim intuitiven Bogenschießen draußen in der freien Natur. Damit Sie auch in Ruhe die Philosophie dahinter begreifen können, veranstalten wir für Anfänger Tageskurse und unsere 6 Bogenplätze liegen an ganz besonderen Orten. Unter der Leitung von Lars Christensen arbeiten kontinuierlich 8 ausgebildete Trainer für Abenteuer Lernen. Alle begleiten seit mehr als 15 Jahren Gruppenprozesse in der Natur.  www.bogenschiessen-koeln.com

 

Bund für Umwelt und Naturschutz    BUND e.V.

Die Kölner BUND-Gruppe präsentiert auf dem Tag der StadtNatur ihr Spatzenprojekt. Der Spatz ist in Köln vom Aussterben bedroht, seine Lebensräume werden immer weiter zerstört. Dramatisch auch für den Rest der städtischen Tierwelt, denn der Spatz ist anspruchslos. Wo er nicht sein kann, da haben andere Tiere schon lange aufgegeben.

 

www.bund-koeln.de

 

DAV – Deutscher Alpenverein – Sektion Köln

Über 15.000 Mitglieder hat die Kölner Sektion des Alpenvereins, und nicht immer haben alle Zeit, in die Alpen zu fahren. Auch in und um Köln ist der DAV aktiv, engagiert sich für Sport, Natur und Umweltschutz

http://www.dav-koeln.de/

 

Finkens Garten – Naturerlebnisgarten

Natur beobachten in der Stadt. Jeden Tag geöffnet für alle kleinen und großen Naturentdecker, nahezu täglich Führungen für Kindergartengruppen und ein vielfältiges Veranstaltungsprogramm rund ums Jahr für die ganze Familie.
Obstbäume, Nasengarten, Froschkonzert, Wiesenpflanzen, Fühlkisten, Bienenvölker, Fußtastpfad … in Finkens Garten sind alle ganz nah an der Natur.

http://www.finkensgarten.org/

 

 

Gaasterland

Gaasterland Verlag + Eifel Verlag   

Bücher aus dem Gaasterland-Verlag sind regionale Bücher. Bücher über die Natur in Köln, in der Eifel, an der Ahr im Siebengebirge und in der Wahner Heide. Sie zeigen uns die Natur in der Kulturlandschaft und geben Tipps für eigene Ausflüge und Exkursionen www.gaasterland-verlag.de

 

Greenpeace Köln ist eine lokale Gruppe von ca. 80 ehrenamtlichen Mitgliedern, die schwerpunktmäßig zu den Themen Energie & Klima, Landwirtschaft & Chemie sowie zu Artenvielfalt – Meere und Wälder arbeitet. Hierzu sind wir in Köln und Umgebung mit verschiedenen Aktionen unterwegs. Außerdem gibt es regelmäßige Radiobeiträge auf Radio Köln 107,1 MHz. Unser Neuentreff findet jeden 1. Mittwoch im Monat um 20.00 Uhr statt. Weitere Informationen zu Greenpeace-Köln finden Sie hier: http://www.greenpeace-koeln.de/

 

Heideportal Gut Leidenhausen

Das historische Rittergut Leidenhausen wurde aufgrund seiner idealen Lage an der Schnittstelle zwischen Stadtlandschaft und Wahner Heide als Portalstandort ausgewählt. In dem städtischen Hofgut haben verschiedene naturbezogene Vereine ihren Sitz. In der Tenne des Gutshofs ist die Dauerausstellung „Natur ist anders-Kontraste“ mit Informationen über die Wahner Heide und den Königsforst zu sehen. Unter dem Motto „mit uns Natur erleben“ stellen die Mitglieder des Trägervereins jährlich ein Veranstaltungsprogramm zusammen. www.gut-leidenhausen.de/

Kölner Imkerverein

Honig klebt + Bienen stechen   Wie schmeckt Köln? Das verrät der Honig der Kölner Imkerinnen und Imker. Jeder Bienenstock produziert seinen eigenen unverwechselbaren Honig. Das hängt ganz von seinem Standtort ab. Wie weit muss eine Biene fliegen, um 1 Glas Honig (500 g) zu produzieren? Wie viele Blüten besucht sie dafür? Wie viele Nutzpflanzen bestäuben Honigbienen? Welchen Beitrag leisten sie zu unserer Obst- und Gemüse-Ernte? Warum leben Bienen lieber in der Stadt als auf dem Land? Wie geht eigentlich Imkern? Und warum ist es so wichtig? Wir vom Kölner Imkerverein 1882 e.V. geben gerne Auskunft – und lassen den Honig für sich sprechen

www.koelner-imkerverein.de/

 

Rhein-Kiesel-Schmuck

Die Goldschmiedin Silke Holdinghausen sammelt Kieselsteine am Rhein in Leverkusen und Köln und schafft daraus Landschaften und ausgefallene Schmuckstücke.

www.rhein-kiesel.de

 

Fotostudio Ralf Kardes

Ralf Kardes ist Fotograf aus Köln. Mit seinem Projekt „luur-ens“ lädt er Sie ein, Ihre Stadt neu und anders zu entdecken. Hierzu zählt natürlich auch die Natur – wußten Sie, dass 15% des Kölner Stadtgebietes Waldfläche sind und es 22 Naturschutzgebiete in Köln gibt? Naturfotografie in der Stadt ist daher kein Widerspruch. Um das Gesehene optimal im Foto festzuhalten, muß man die Kamera und ihre Technik kennen. In seinen Workshops vermittelt er Ihnen dieses Wissen und gibt hilfreiche Tipps bei einem gemeinsamen Fotospaziergang.         www.luur-ens.de/

 

Natur in Köln – eine LiteraTour

„Wenn du einen Garten und eine Bibliothek hast,
wird es dir an nichts fehlen.“ (Marcus Tullius Cicero, 107-43 v.Chr)
Ausschnitte aus dem Tagebuch eines Kölner Stadtgärtners von
1976 bis 2016.
Fotos von Bernd Kittlass mit Zitaten aus der Literatur.

 


Kölner Zoo

Der Kölner Zoo kommt mit dem Zoomobil auf den tag der Kölner StadtNatur. Am Zoomobil des Kölner Zoos lassen sich exotische Kriech- und Krabbeltiere hautnah erleben. Sie können außerdem erfahren, wie sich der Zoo weltweit, aber auch für die heimische Fauna engagiert. Hier schon mal ein paar Fotos.

www.koelnerzoo.de

 

NABU Köln
Sie haben Lust, sich in Köln für die Natur zu engagieren?
Sie interessieren sich für Vögel oder Pflanzen? Sie sind von Fledermäusen oder Amphibien fasziniert? Unsere sechs Arbeitskreise suchen stets aktive Mitstreiter. Machen Sie bei uns mit!
Website des Kölner NABU

 

 

Naturstrom

Energie kann auch umweltfreundlich, ressourcenschonend und nachhaltig erzeugt werden. Das macht Naturstrom. Ausführliche Informationen im Web und intensive Beratung zur Energieerzeugung und zum Energiebezug auf dem Tag der StadtNatur.

www.naturstrom.de

 

RS SChulte, GestatltherapeutRS Schulte Gestalttherapeut

Menschen suchen oft nach Antworten. Antworten kommen von innen, aus uns selbst, heraus. Damit uns das auch gelingen kann, arbeite ich mit meinen Klienten in und mit der Natur. Sich selber erfahren, draußen sein im Park, im Wald oder am Wasser. Den Bezug wieder zu sich selber und zur Umwelt gewinnen und in Einklang zu bringen. Nicht ich bin DRINNEN und DRAUSSEN, von mir getrennt, ist die Natur – sondern ICH bin ein Teil der NATUR, egal wo. www.rs-schulte-gestalttherapeut.de/

 

Querwaldein e.V.

Urbane Naturpädagogik für Kitas, Schulen, Familien und als Fortbildung: QuerWaldEin schafft Quer-Verbindungen zwischen Mensch und Natur, Lokalem und Globalem, Herz und Verstand. Die urbane Natur – Garten, Brache, Park und Wald – bieten dafür beste Voraussetzungen: Hier kann gemEinsam ökologisches Wissen erfahren werden, verantwortungsvolles und nachhaltiges Denken und Handeln geübt werden, eine positive emotionale und wertschätzende Beziehung zur Natur entstehen und zudem persönliches Wachstum und soziales Lernen geschehen.  www.querwaldein.de

 

Pfadfinder Köln-Sülz

Pfadfinder*innen treffen sich jede Woche und erleben Spaß, Gemeinschaft und Natur. Aktionsthema 2017 ist „be a star – miteinander für Europa“. Auf Fahrten in die Kölner Umgebung wird gezeltet und am Lagerfeuer gesessen.
Auf dem Tag der StadtNatur kann jeder über dem Lagerfeuer Stockbrot backen und an einer Schnitzeljagd durch die Strassen Klettenbergs teilnehmen. www.pfadfinder-suelz.de

 

 

Schwäne Köln

Eine Gruppe von Natur- und Tierliebhabern, manche von ihnen Weiherpaten, beobachtet die Kölner Weiher, vor allem Schwäne und andere Wasservögel, berichtet davon auf der Website und versucht, verletzten Vögeln zu helfen

www.schwaene.koeln

 

 

Zero-Waste-Laden Tante Olga

Tante Olga in Köln-Sülz auf der Berrenrather Strasse bietet alles für ein müllreduziertes Leben: unverpackte trockene Bio-Lebensmittel von Amaranth bis Zimt sowie alternative Kosmetikprodukte, praktische Haushaltsgegenstände und ökologisches Büromaterial. Außerdem gibt es endlich auch Coffee-to-go in den mitgebrachten Becher. Hier kann man in gemütlicher Atmosphäre verweilen und sich rund ums Thema Müllvermeidung austauschen und informieren.
www.tante-olga.de

 

Ville Survival – Outdoor- und Survival-Wochenenden

Wer hat nicht schon immer davon geträumt, mit leichtem Gepäck durch die Natur zu streifen? Nur das Wissen und vor allem das Wie fehlt? Der Survival-Trainer Harry Just-Ernst vermittelt Know-How rund um Nahrung und Wasser, Lagerbau und Feuer. Ein Wochenende, das mal so ganz anders ist als nur der Platz vorm TV.

www.ville-survival.de

 

Nina Weber,  Natur – Köln

Natur-Köln führt Erlebnis-Kräuterwanderungen durch. Spannende, wissenswerte und heilsame Informationen zu Kräutern, Sträuchern und Bäumen. Es werden frischgemachte Wildkräuterprodukte, wie Pestos, Fingerfood und wilde Süßspeisen angeboten. www.natur-koeln.de

 

 

 

 

Uncites GeoExkursionen

Geologie ist die Grundlage der Natur, der Untergrund bestimmt, was oben drauf passiert. Die Erdgeschichte der letzten Jahrmillionen schuf die Landschaft, in der wir heute leben. Es ist interessant, die Erdgeschichte Kölns und des Rheinlandes kennen zu lernen. Seien es Vulkanausbrüche oder uralte, längst vergangene Meere mit Korallenriffen. Seien es Gebirge, die entstehen und wieder verwittern oder Flüsse, die die Erdoberfläche formen.

www.uncites.de

 

 

Initiatoren des Tages der Kölner StadtNatur

klein_S.von LogaSven von Loga hat Geologie studiert und ist zertifizierter Natur- und Landschaftsführer. Er veranstaltet vulkanologische und geologische Exkursionen in den Rheinlanden, in die Eifel, ins Bergische Land, ins Siebengebirge und auf die Kanarischen Inseln. Er ist als Dozent an verschiedenen Volkshochschulen im Rheinland tätig, berichtet in diversen Medien regelmäßig über geologische Reisethemen und ist Verfasser mehrerer geologischer Natur- und Exkursionsführer. In Köln erläutert er auf geologischen Stadtführungen an den Bausteinen Kölner Gebäude die geologische Entstehung Deutschlands. Auf seinen Rheinkiesel-Exkursionen am Kölner Rheinufer wirft er einen ausführlichen Blick auf Rheingerölle und die Entstehungsgeschichte des Rheins durch die Jahrmillionen. www.uncites.de

 

 Sven Meurs  ist in Kleve am Niederrhein geboren und dort schon früh durch die Wälder gestreift. Schon immer haben ihn Begegnungen mit Tieren in der Wildnis besonders fasziniert. Er arbeitet als freier Fotograf, Dozent und Moderator in Köln. Als Initiator des Projektes „Natürlich KÖLN – Wildnis in der Großstadt“ hat er es sich zur Aufgabe gemacht, der Stadt Natur in Köln eine Lobby zu geben. Mit dem Projekt StadtNatur Köln möchte er Menschen, die sich in Köln für die Natur einsetzen, zusammen bringen, um gemeinsam für ein grüneres Köln einzutreten. Informationen zu seinem Buch, zum Vortrag und aktuellen Terminen finden Sie auf: www.natürlichköln.de und natürlich auch auf Facebook.