Querwaldein e.V. – Die Querwaldein-Gartenclubs: Naturerleben und Nachhaltigkeit lernen zwischen Häuserwänden

Die Querwaldein-Gartenclubs: Naturerleben und Nachhaltigkeit lernen zwischen Häuserwänden

Ein blühendes StadtNatur-Projekt stellt sich vor: Seit 2011 sprießen jedes Jahr neue Gartenclubs zwischen Häuserwänden aus dem Boden und begrünen das Kölner Stadtbild. Mittlerweile sind es 12 Gärten in sozial benachteiligten Siedlungen in 12 Kölner Stadtteilen. Hier sind Kinder und Erwachsenen aus den umliegenden Siedlungen eingeladen zusammen zu säen und pflanzen, zu gießen und jäten, zu ernten und  kompostieren, zu kochen und essen, aber auch zu basteln und werken, zu spielen und erzählen. Die Gartenclubs sind eine Kooperation der GAG Immobiliengesellschaft und des Querwaldein e.V., der die Gärten  pädagogisch und gärtnerisch betreut.

In diesem Workshop können alle Interessierten den Gartenclub Ehrenfeld beispielhaft mit allen Sinnen erleben: Eine Führung vermittelt Hintergrundinformationen, spielerische Naturerlebnis-Aktionen lassen uns tief in dieses Stück StadtNatur eintauchen und wer ein verschließbares Glas mitbringt, kann unseren gemeinsam hergestellten Brotaufstrich nicht nur vor Ort essen, sondern auch mit nach Hause nehmen. Zwischendurch besteht natürlich Raum und Zeit zum Austausch – ganz Gartenclub eben!

  • Samstag, 10.06.2017
  • 14-16.30 Uhr
  • Ort: Gartenclub Ehrenfeld- Bickendorf, Ecke Akazienweg/Venloerstrasse, im Innenhof des Wohnkomplexes: von der Ecke stadtauswärts blickend links in den Akazienweg abbiegen, dann in den zweiten Eingang auf der linken Straßenseite (Hausnummer 159c). Von dort aus sieht man schon den Gartenclub im Innenhof.
  • Teilnehmer/innen: Erwachsene
  • Kosten: Wir freuen uns über eine Spende für das Material und unsere gemeinnützige Arbeit
  • Bitte mitbringen: Gartengeeignete Kleidung, ein wiederverschließbares Marmeladenglas o.ä.
  • Anmeldung: bis Freitag 09.06.2017 unter 0221-2619986 oder anfrage@querwaldein.de
  • Referent: Peter Samonig